Datenschutzerklärung

Diese Seite wird noch erstellt, wir bitten um etwas Geduld!

​

Seminarbeschreibung

Die mütterliche und kindliche Mortalität und Morbidität im Zusammenhang mit der Geburt eines Kindes liegen in Deutschland im weltweiten Vergleich sehr niedrig. Es gibt dennoch Bedarf, die Versorgung von Müttern und Kindern- besonders auch in Notfallsituationen- immer wieder zu üben und gegebenenfalls zu verbessern.  

Dabei sind die Kommunikation im interprofessionellen Team genauso wichtig wie das Schnittstellen- Management und das Beherrschen von Abläufen mit den dazu gehörenden handwerklichen Fähigkeiten. 

Anhand von fallbasierten Szenarios werden in einem „low-fidelity“ Simulationstraining alle Aspekte von „Best Practice“ im Team geübt und reflektiert. Kritische Ereignisse in Geburtsverläufen werden gemeinsam analysiert und optimale Handlungsabläufe erarbeitet.